Jetzt ausgewählte Produkte von
Sylter Meersalz ansehen

„Fleur de Sylt“

Eine weltweit einzigartige Idee

Feine Meersalzkristalle, aus reinem Nordseewasser gewonnen: Das „Fleur de Sylt“ ist eine weltweit einzigartige Idee. Um den natürlichen Prozess der Meersalzgewinnung für das Sylter Meersalz zu imitieren, brauchte es eine echte Innovation. Denn für die sonst üblichen klassischen Salzgärten sind die klimatischen Bedingungen an Deutschlands Küsten nicht geeignet. Alexandro Pape hat daher mit Spezialisten eine Manufaktur entwickelt, die auf einem thermischen Verfahren beruht und mit dem bekannten Prinzip von Verdunstung und anschließender Kondensation arbeitet. Sie lässt
das Nordseewasser über Matten laufen und vom Wind verrieseln, kondensiert es und gewinnt so reinstes und schneeweißes Meersalz. Für 50 Kilo werden fast 3000 Liter Nordseewasser benötigt. „Alle haben gesagt: das geht nicht! Aber wir haben acht Jahre getüftelt und geplant und es schließlich geschafft“, so Pape. Sein Unternehmenserfolg ist jedoch nicht nur technischer Natur. Der Sternekoch beschreibt als die Kerngedanken seiner Philosophie: „Fleiß, kompromissloses Qualitätsdenken und Leidenschaft“.

Alexandro Pape

Sardisch-rheinländischer Sternekoch

Der 42-Jährige hat einen italienischen Vater – er ist Sarde – und eine rheinländische Mutter. Verheiratet ist er mit einer Türkin. Internationale Küche fällt ihm daher leicht, dennoch ist er bodenständig geworden. Der Koch und Küchenmeister lebt seit 1995 auf Sylt und baute in seiner neuen Heimat schon mehrere Unternehmungen auf: Sein Hotel und 5-Sterne-Restaurant „Fährhaus“, die Genussmacherei, das Käseprojekt und eben die Sylter Meersalz-Manufaktur. Genug hat er aber noch lange nicht, denn sein selbst gesetztes Crefo lautet „Jedes Jahr ein anderes Projekt“.
Alexandro Pape, ausgezeichnet mit zwei Michelin-Sternen und 17 Punkten im Gault Millau, sagt von sich selbst und seinem Team: „ Wir haben den kulinarischen Ehrgeiz, jeden Tag ein siegreiches Finale eines Champions League Spiels hinzulegen“. Und er hat eine gute Nase für die Sehnsucht der Insulaner und Wahl-Insulaner nach Bodenständigkeit: Am 1. Mai 2016 eröffnete er sein neues Restaurant „Brot + Bier“ in einer ehemaligen Tankstelle am Ortseingang von Keitum. Mit dem Gedanken, Gourmetgenuss auf ein Stück Brot zu konzentrieren. 

 

Natürlich wie die Insel selbst

Das weiße Gold aus der rauen Nordsee

Wasser, Wind und Sonne. Das sind die wichtigsten „Zutaten“ für das Sylter Meersalz. Und die gibt es reichlich auf Sylt. Die „Königin der nordfriesischen Inseln“ bietet größte Vielfalt auf knapp 100 Quadratkilometern, kämpft als schmaler Streifen in der Nordsee Tag für Tag mit Wind, Wasser und Gezeiten um jeden Zentimeter Land. Das prickelnde Klima der größten nordfriesischen Insel wird vom Golfstrom beeinflusst:
Die Winter sind hier etwas milder, die Sommer – trotz mehr Sonnenstunden – etwas frischer und kühler als auf dem Festland. Auch wenn Sylt bei vielen immer noch das Image der „Insel der Schönen und Reichen“ hat, schätzen doch zahlreiche Stammgäste auch ihre unverwechselbare, wilde Natur und die beeindruckend langen Strände der Nordsee. So sieht Alexandro Pape auch sein „Fleur de Sylt“: authentisch, natürlich, pur, einzigartig – einfach Sylt.

 

Sylter Meersalz

Weiß, pur und wertvoll

Das „Fleur de Sylt“ ist ein „Fleur de Sel“ und damit eine besonders edle Form des Meersalzes. Nur bei dem richtigen Verhältnis von Wind und Sonne kristallisiert es an der Wasseroberfläche zu kleinen Salzblumen und bedeckt nach und nach das ganze Salzbecken, in dem es gewonnen wird. Es gilt als der wertvollste aller Salze, ist frei von Zusatzstoffen und reich an über 80 Mineralien und wichtigen Spurenelementen.
Sein Geschmack wird von Feinschmeckern besonders wegen den Calcium- und Magnesiumanteilen geschätzt. Seine spezielle Struktur verleiht dem Sylter Meersalz den besonderen Biss – fein und kristallin zerfällt es auf der Zunge. Das schmackhafte erste deutsche Meersalz eignet sich fein für Kochwasser und Suppen und grob zum Zerreiben über Speisen. 

Ausgewählte Produkte ansehen

Anfrage

Sie möchten etwas bestellen oder benötigen weitere
Informationen? Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!






 Ja, ich möchte gerne den Newsletter der JRE erhalten. (Freiwillige Angabe)

„Die JRE sind eine absolut befruchtende Gemeinschaft, sie erkennen immer sehr früh den Wandel der Zeit, hier werden neue Akzente und gute Ideen gefördert. Aber es geht nicht nur ums Essen, auch Freundschaft ist ein großes Thema.“
- Alexandro Pape, Inhaber Sylter Meersalz GmbH & Co. KG

Die Genussnetz Mitglieder

Navigation