Fair macht glücklich

Schokolade essen und Gutes tun? Ja, das geht! Die preisgekrönte Schokoladenmarke Original Beans zeigt wie: Den Kakao kauft sie nur vor Ort direkt von Kleinbauernkooperativen. In den Herkunftsländern gründet sie Baumschulen und schult die Kleinbauern in nachhaltigem Anbau und nachhaltiger Ernte sowie dem Prüfen und Verkosten von Kakao. Zudem gibt das Unternehmen Alphabetisierungsunterricht für benachteiligte Frauen.

Original Beans hat sich aufgrund der strengen gesetzlichen Kontrollen für das Bio-Siegel entschieden, das fairen Handel, das Training von Bauern und die Waldaufforstung garantiert. Pro verkaufte Tafel Schokolade investiert das Schoko-Unternehmen außerdem in einen Baumsetzling im Regenwald. Das sichert nicht nur das Einkommen der Bauern und ihre Nahrungsgrundlage, sondern bewahrt zudem die Artenvielfalt des Ökosystems. Original Beans schützt den Ursprungskakao jeder Region. Und schließlich: Als einzige Schokolade weltweit ist Original Beans klima-positiv. Das heißt: Der Verzehr einer Original Beans Schokoladentafel gleicht durch die Reduzierung von Treibhausgasemissionen die negativen Klimaeffekte von drei nicht-nachhaltigen Schokoladen aus! Mit einem so guten Gewissen lässt sich doch hemmungslos schlemmen, oder?

Jetzt entdecken unter: www.originalbeans.com

Die Genussnetz Mitglieder