Crusta Nova

Fabian Riedel

Vom Juristen zum Großstadtfischer

Fabian Riedel hat Jura studiert und wollte eigentlich als Rechtsanwalt arbeiten. Aber dann kam alles ganz anders. Während seiner Promotion brütete er mit seinem Freund Max Assmann über einer – zunächst allen abstrus erscheinenden – Idee: eine Bio-Salzwassergarnelenfarm mitten in Bayern zu gründen. Sie holten sich Fachwissen von einer texanischen Garnelen-Koryphäe, steckten viel Herzblut und Geld in die aufwendige und jahrelange Entwicklung,
zogen Experten für Wasser, Hallen- und Kunststoffbaubau, Biologie und Qualitätssicherung zu Rate. Mit Erfolg: Heute hat das Team von Crusta Nova zehn Mitarbeiter, das ökologische Bewusstsein der Konsumenten steigt kontinuierlich und der Kundenkreis wächst daher fast täglich. „Immer mehr Menschen haben mittlerweile eine hohe Wertschätzung für unsere artgerechte und sehr transparente Zucht und die in Deutschland kontrollierte Ware,“ freut sich Riedel.

 

Good Gamba

Meeresfrüchte ‚Made in Germany’

Der Geschmack der frischen Garnelen aus deutscher Zucht ist mit tiefgefrorenen Krustentieren aus Asien nicht zu vergleichen: Die Good Gambas aus Bayern haben einen nussig-süßen Geschmack, ihr Fleisch ist fest und hat eine gute Textur. Im Gegensatz zu tiefgefrorenen Garnelen sind sie auch roh eine Delikatesse – für Tartar, Sushi oder Tempura.
Damit sie frisch in den Restaurants landen, werden sie nachmittags gefangen, bei 0-2 Grad gekühlt und per Overnight-Express zum Kunden gefahren. Schon am nächsten Vormittag landen sie in der Küche und kurz danach auf dem Teller – noch nicht einmal einen Tag alt.

Die Genussnetz Mitglieder